Basel baut für die Kunst.

Die Messe-und Museumsstadt im Dreiländereck weist eine beachtliche Dichte qualitätsvoller Bauten auf, sei dies für die Pharmaindustrie, im Wohnungs-, Schul- oder Spitalbau. Offenheit und Innovationsgeist prägen das Flair der Stadt, welche sich wie wenig andere Schweizer Städte international nennen darf. Umschlagplatz im Grenzgebiet, Kunstdepot in der Agglomeration, Elitestadion für die Fussballnation, Messebau für die Art: Basel geniesst in Sachen Architektur internationale Aufmerksamkeit.

Einflussreiche Personen der öffentlichen Verwaltung, sowie private Bauherrschaften ermöglichen, dass insbesondere Basler Architekten sowohl in der Stadt wie auch im Ausland wichtige Bauvorhaben realisieren können und ihrerseits internationale Anerkennung gewinnen. Ergänzend dazu setzt die Firma Vitra im benachbarten Weil am Rhein auf internationale Namen. 

Foto © Georg Aerni, Zürich